Nachrichten aus der Gartenschaustadt 2019

Mooswiesenfestzug 2017 - Die Vorbereitungen laufen!

Wir freuen uns ganz besonders, dass uns die Stadt Wassertrüdingen einen Wagen beim Mooswiesenumzug zur Verfügung stellt und die Gartenschau bei diesem Traditionstermin dabei sein darf! mehr...

Nächste Baustellenführung am 27.09.2017

Am Mittwoch, den 27.09.2017 lädt die Natur in Wassertrüdingen 2019 GmbH gemeinsam mit dem Wasserwirtschaftsamt Ansbach zur erneuten Baustellenführung über die Gelände "Wörnitzpark" und "Klingenweiherpark". Beginn ist um 18 Uhr am Gelände des Wörnitzparkes (An der Schloßwand, auf Höhe der Heubrücke). Nach Besichtigung der Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz geht es weiter in den Norden der Stadt zum Klingenweiherpark. mehr...

Umsiedlung von 17.000 Muscheln

Bei den derzeitigen Arbeiten am Hochwasserschutz kam es in den letzten Wochen zur Umsiedelung von über 17.000 Muscheln. Im Zusammenhang mit der Hochwasserschutzmaßnahme war es laut Jan Ulrich Job, Fachbereichsleiter des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach, erforderlich im so genannten Unterwasser der alten Wasserkraftanlage die dort lebenden Muscheln zu bergen. mehr...
Foto: Cara Lämmel/Wasserwirtschaftsamt Ansbach

Mittelalterliche Korbreuse bei Arbeiten am Hochwasserschutz entdeckt

Derzeit laufen die Baumaßnahmen zur Herstellung des Hochwasserschutzes in Wassertrüdingen. Neben der Errichtung von Deichen, Mauern und der Schöpfwerke zur Sicherstellung der Binnenentwässerung, wird im Zusammenhang mit dieser wasser-wirtschaftlichen Maßnahme auch die Durchgängigkeit der Wörnitz in diesem Bereich hergestellt. mehr...
Thomas Herker, Roland Albert, Ulrike Scharf und Günther Babel bei der offiziellen Fahnenübergabe

Offizielle Fahnenübergabe der Gartenschau Pfaffenhofen an Wassertrüdingen

Am vergangenen Sonntag endete die bayerische Gartenschau „Natur in der Stadt“ in Pfaffenhofen. Im Rahmen eines offiziellen Festakts mit Staatsministerin Ulrike Scharf übergab Pfaffenhofens Bürgermeister Thomas Herker die Fahne der „Natur“ an Wassertrüdingens Bürgermeister Günther Babel. mehr...

Erste Baustellenführung mit zahlreichen Besuchern - trotz Regen

Das Wetter hätte besser sein können, trotzdem sind zahlreiche Teilnehmer zur ersten Baustellenführung des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach und der Natur in Wassertrüdingen 2019 GmbH erschienen. mehr...

Treffen zum Landkreispavillon auf der Gartenschau 2019

Alle drei Landkreise, also Ansbach, Donau-Ries und Weißenburg/Gunzenhausen werden gemeinsam den Landkreispavillon gestalten, der sich in und um das „Gelenk“ an der Heubrücke präsentieren wird. Die Vertreter der Landkreise trafen sich jetzt zusammen mit dem Romantischen Franken, dem Fränkischen Seenland und der „Natur in Wassertrüdingen“, um die wichtigsten Organisationspunkte abzuklären. mehr...

Mit dem offiziellen Spatenstich beginnen die Baumaßnahmen der Gartenschau

Mit dem ersten Spatenstich am 15. Mai 2017 starten die Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz und zur Gartenschau 2019 in Wassertrüdingen offiziell. Die Großveranstaltung rund um die Themen Umwelt, Naturschutz, Gartenbau und Kultur mit ihren regionalen Besonderheiten findet in der Zeit zwischen 24. Mai bis 8. September 2019 im ehemaligen Markgrafenstädtchen statt. mehr...